Argo

Steckbrief

End- oder Pflegestelle gesucht!
Argo ist ein Hund, der leider nur schwer ein zu Hause findet. Nicht weil er ein Problemhund ist, sondern weil die Menschen keinen Hund wie ihn wollen. Argo ist groß, braun, mit alten Narben am Kopf und ohne Schwanz. Ein Hund der sehr, sehr viel gelitten hat. Er hat immer noch die Zeichen von der Kette an seinem Hals, die er tragen musste und seine Augen zeigen pure Angst, wenn man ihn streichelt oder kuschelt. Denn er wartet in diesem Moment auf Tritte oder Schläge, weil er es nicht anders kennt. Wenn er sieht, dass man es gut mit ihm meint , möchte er einen einfach umarmen und sucht Nähe um seine unendliche Liebe zu geben. So, als wolle er alles nachholen, was er in seinem Leben bisher verpasst hat.
Wir fanden Argo an einem Kindergarten. Er hielt sich dort auf und spielte mit den Kindern und war immer in ihrer Nähe. Es war klar, dass er schnell getötet wird, weil die Leute keine Hunde in der Nähe von Kindern dulden. Jetzt ist er bei uns in Sicherheit und wartet geduldig auf seine Familie!
Er ist ein sehr lieber Kerl, der überhaupt nicht dominant ist. Er ist immer freundlich und dankbar.
Argo wünscht sich lediglich Liebe und ein warmes Zuhause.
Argo reist mit EU Heimtierausweis und ist zum Zeitpunkt seiner Ausreise gechipt, geimpft, entwurmt und negativ getestet auf Mittelmeerkrankheiten, Parvo und Giardien.

Geboren

5/2015

Geschlecht

männlich

Größe

groß